40.000
  • Startseite
  • » Flüchtiger Psychiatriepatient stellt sich
  • Aus unserem Archiv
    Flensburg 

    Flüchtiger Psychiatriepatient stellt sich

    Flensburg (dpa). Einen Tag nach der tödlichen Attacke auf eine Krankenschwester in Großhansdorf bei Hamburg hat sich der tatverdächtige Psychiatriepatient gestellt. Der 26-Jährige habe sich am Vormittag auf einem Polizeirevier in Flensburg gemeldet, berichtete die Polizei. Der 26-Jährige lebte in einem Heim für psychisch Kranke. Dort war gestern Morgen die 23 Jahre alte Krankenschwester tot gefunden worden. Sie hatte schwere Verletzungen an Kopf und Hals. Die genaue Todesursache ist noch nicht bekannt.

     

    UMFRAGE
    UMFRAGE Jamaika ist passé: Wie soll's weitergehen?

    Nach der Aufkündigung der Jamaika-Gespräche durch die FDP: Wie soll es nun weitergehen?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    2°C - 10°C
    Sonntag

    3°C - 6°C
    Montag

    5°C - 7°C
    Dienstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!