Archivierter Artikel vom 14.09.2010, 16:18 Uhr

Florfliegen und Gallmücken helfen bei Blattlaus-Befall

Stuttgart (dpa/tmn). Marienkäfer, Florfliegen oder Gallmücken sind ein effektives Mittel gegen Blattläuse. Gallmücken und Florfliegen könnten auch im Gewächshaus oder Wohnbereich eingesetzt werden, rät das Landwirtschaftliche Technologiezentrum Augustenberg (LTZ) in Stuttgart.

Blattlaus
Blattlaus auf einer Fingerkuppe: Die winzigen Pflanzenparasiten lassen sich mit Marienkäfern, Florfliegen oder Gallmücken bekämpfen. (Bild: dpa)

Sie seien in Form von Puppen, Eiern oder Larven im Fachhandel bestellbar. Gegen Blattläuse an Zimmer- und Balkonpflanzen helfen laut LTZ auch Pflanzenschutzstäbchen oder Granulate. Diese würden in den Wurzelballen gesteckt oder in die Erde eingearbeitet. Die Wirkung halte über längere Zeit an.

Weitere Tipps für Haus und Kleingarten