Archivierter Artikel vom 03.12.2009, 12:40 Uhr
Berlin

Fleisch essen ist wieder in

Viele Männer werden das gerne hören: Das Steak ist wieder in. In Berlin entdecken Szenegänger Lokale wie «Fleischerei» oder «Filetstück», das Steak im «Grill Royal» konkurriert mit dem Schnitzel im «Borchardt».

Das Fleisch muss edel sein, hat das «Zeit- Magazin» festgestellt. «Wer auf sich hält, ist per Du mit dem Charolais-Rind und dem Schwäbisch-Hällischen Schwein, redet über Hereford-Prime-Rind, Limousin-Lamm und Mieral-Geflügel wie andere über die A-Klasse.» Die Überschrift der Trendbeobachtung: «Fleisch ist das neue Gemüse.» Das ist eine Anspielung auf «Fleisch ist mein Gemüse», das Buch von Heinz Strunk, in dem sich die Romanhelden mit Gyros beim Griechen den Bauch vollschlagen.