Archivierter Artikel vom 05.12.2011, 14:25 Uhr

Finanzspritze der Schwiegereltern gut überlegen

Hamburg (dpa/tmn). Bieten Schwiegereltern einem Paar finanzielle Unterstützung an, sollten bestimmte Aspekte schriftlich festgehalten werden. Wichtig ist zum Beispiel, womit die Schwiegereltern im Gegenzug rechnen.

Geld leihen muss gut überlegt sein
Sich Geld von den Schwiegereltern zu leihen, kann problematisch sein. (
Foto: Jens Wolf) – DPA

Greifen einem die Schwiegereltern finanziell unter die Arme, sollte man über die Gegenleistung sprechen. Sonst bleibt unklar, ob nur Dankbarkeit erwartet wird oder die Rückzahlung der gesamten Summe. Klar werden müssen sich Paare auch darüber, wo die eigenen Grenzen der Dankbarkeit liegen, rät die Diplompsychologin Berit Brockhausen. Schnell könne es passieren, dass man sich sonst jedes Wochenende zum Kaffeetrinken verpflichtet oder den Schwiegervater bei der Auswahl des Familienautos mitreden lassen muss.

Sträuben sich die Schwiegereltern gegen jede Festlegung und haben die Partner damit ein ungutes Gefühl, sollte das nicht ignoriert werden: Hinter einem großzügigen Geschenk der Schwiegereltern kann auch der Versuch stecken, im Leben des Kindes unersetzlich zu bleiben. In diesem Fall sehen sich Paare besser nach einem anderen Geldgeber um, rät Brockhausen in der Zeitschrift «Emotion».