Archivierter Artikel vom 02.02.2010, 04:52 Uhr
München

Finanzlage der Kommunen dramatisch verschlechtert

Wegen der Wirtschaftskrise verschlechtert sich die Finanzlage der Städte und Gemeinden mit Rekordgeschwindigkeit. Das berichtet die «Süddeutsche Zeitung». Im vergangenen Jahr habe das Defizit der kommunalen Haushalte mehr als vier Milliarden Euro betragen. Noch 2008 hatten die Städte und Gemeinden schwarze Zahlen geschrieben. Die Ursache für die Differenz sei vor allem in dem dramatischen Rückgang der Steuereinnahmen zu suchen. Gleichzeitig seien die Sozialausgaben der Städte und Gemeinden erneut angestiegen