Archivierter Artikel vom 17.07.2011, 21:08 Uhr
Frankfurt/Main

Finale der Frauen-WM – Bunte Schlussparty in Frankfurt

In Frankfurt/Main spielen derzeit Japan und die USA um die WM-Krone. Zuvor hatte sich Deutschland mit einer bunten, gut zehnminütigen Schlussfeier von der Frauenfußball-WM verabschiedet. Insgesamt 1200 Freiwillige zeigten den 48 817 Zuschauern im Frankfurter WM-Stadion eine farbenfrohe Show. Vor dem Endspiel zwischen den USA und Japan sang US-Popsternchen Alexis Jordan ihren Hit «Happiness» vor einer Kulisse, die die Frankfurter Skyline symbolisieren sollte.