Archivierter Artikel vom 02.02.2011, 10:52 Uhr

FIFA-Rangliste: DFB-Team Dritter, Japan klettert

Frankfurt/Main (dpa) – Deutschland liegt in der Weltrangliste des Fußball-Weltverbandes FIFA weiter auf dem dritten Platz hinter Welt- und Europameister Spanien und den Niederlanden. Die Top Ten blieben im Februar-Ranking beinahe unverändert.

Nur durch die Asienmeisterschaft Bewegung in die hinteren Ränge. Turniersieger Japan verbesserte sich von Platz 29 auf 17 und ist erstmals seit fünf Jahren wieder unter den besten 20, wie die FIFA mitteilte. Den größten Sprung machte Halbfinalist Usbekistan von Rang 108 auf 77. Afrikameister Ägypten stürzte dagegen von Platz 10 auf 33 ab, weil der Titel von 2010 ein Jahr später weniger Ranglistenpunkte einbringt.

RangLandPunkte
1. (1)Spanien 1887
2. (2)Niederlande 1723
3. (3)Deutschland 1485
4. (4)Brasilien 1446
5. (5)Argentinien 1367
6. (6)England 1195
7. (7)Uruguay 1152
8. (8)Portugal 1090
9. (9)Kroatien 1075
10. (11)Griechenland 1016
11. (12)Norwegen 995
12. (13)Russland 982
13. (14)Italien 965
14. (15)Chile 947
15. (16)Ghana 940
16. (17)Slowenien 897
17. (29)Japan 882
18. (18)USA 869
19. (18)Frankreich 867
20. (20)Slowakei 854
21. (26)Australien847
22. (22)Schweiz 841
23. (23)Serbien 837
24. (24)Paraguay 832
25. (25)Montenegro 824
26. (21)Elfenbeinküste813
27. (27)Mexiko 803
28. (28)Dänemark 802
29. (33)Schweden759
30. (30)Tschechien751