Archivierter Artikel vom 30.05.2011, 21:24 Uhr

FIFA-Exekutive hebt Suspendierung Bosniens auf

Zürich (dpa). Das Exekutivkomitee des Fußball-Weltverbandes FIFA hat die Suspendierung gegen die Verbände von Bosnien-Herzegowina und Brunei aufgehoben, teilte die FIFA mit.

«Der Beschluss erfolgte, nachdem beide Verbände die vom FIFA-Dringlichkeitskomitee gestellten Bedingungen erfüllt und Satzungen gemäß FIFA-Statuten verabschiedet hatten», hieß es in einer Pressemitteilung. Dem bosnischen Verband standen bislang drei Chefs vor, was nicht im Einklang mit den FIFA-Statuten steht.