40.000
  • Startseite
  • » FIFA wählt erstmals eine Frau ins Exekutivkomitee
  • Aus unserem Archiv
    Port Louis

    FIFA wählt erstmals eine Frau ins Exekutivkomitee

    Lydia Nsekera aus Burundi ist als erste Frau in der Geschichte des Fußball-Weltverbandes für eine komplette Amtszeit von vier Jahren in das FIFA-Exekutivkomitee gewählt worden.

    Die 44-Jährige erhielt auf dem Kongress auf Mauritius 95 Stimmen. Damit setzte sich Nsekera, die bereits seit dem Vorjahr als kooptiertes Mitglied dem höchsten FIFA-Gremium angehörte, gegen Moya Dodd aus Australien (70) und Sonia Bien-Aime von den Turks- und Caicosinseln (38) durch. Beide wurden aber für jeweils ein Jahr in die Exekutive gewählt.

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!