Archivierter Artikel vom 25.01.2014, 14:00 Uhr
Zürich

FIFA erhöht Druck auf Katar: Faire Arbeitsbedingungen einführen

Der Fußball-Weltverband FIFA hat von Katar bessere und sicherere Arbeitsbedingungen auf den Baustellen im Land des WM-Gastgebers gefordert. In Katar müssten schnell und dauerhaft faire Arbeitsbedingungen eingeführt werden, und zwar auf einer nachhaltigen Basis, teilte die FIFA mit und reagierte damit auf einen Bericht der britischen Zeitung «The Guardian». Das Blatt berichtete, dass beim Bau der Einrichtungen für die WM 2022 in Katar bislang deutlich mehr Arbeiter ums Leben gekommen seien als bislang bekannt.