FIA-Brief an Vettel & Co: Kampf gegen Doping

Berlin (dpa). In einem Brief an alle Fahrer und Beifahrer der verschiedenen Rennserien hat der Internationale Automobilverband FIA an den Kampf gegen Doping erinnert.

In dem Schreiben werden vor allem fünf Punkte genannt, die die Piloten über die Anti-Doping-Richtlinien wissen müssten. Dabei werden die Fahrer um Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel unter anderem aufmerksam gemacht, dass sie für jegliche Substanz verantwortlich seien, die sie zu sich nehmen. Selbst Nasen- oder Augentropfen oder Hustenpastillen könnten gegebenenfalls verbotene Stoffe enthalten, erklärte die FIA.

Der Dachverband will zudem auf seiner Homepage von Juli an einen Anti-Doping-Kurs und ein entsprechendes Quiz in englischer, französischer, deutscher, spanischer und russischer Sprache einrichten. «Diese 30 Minuten könnten dein Leben verändern, weil sie positive Tests durch Unwissenheit vermeiden. Wir wünschen eine erfolgreiche und saubere Saison», hieß es in der Mitteilung.