Archivierter Artikel vom 12.01.2020, 03:40 Uhr
Canberra

Feuerwehrmann stirbt im Kampf gegen Buschfeuer in Australien

Im Kampf gegen die verheerenden Buschfeuer in Australien ist ein weiterer Feuerwehrmann ums Leben gekommen. Der Mann, der eine Berufserfahrung von 40 Jahren hatte, starb bei einem Einsatz im Bundesstaat Victoria. Damit stieg die Zahl der durch die Buschfeuer seit Oktober ums Leben gekommenen Menschen auf mindestens 27. Auch wenn die Feuer vielerorts weiter lodern – immerhin erlaubte das Wetter den erschöpften Feuerwehrleute eine gewisse Atempause: In Victoria und New South Wales ist es seit gestern kühler und es regnete.