Archivierter Artikel vom 13.11.2010, 11:36 Uhr

Feuer im Karlsruher Zoo – viele tote Tiere

Karlsruhe (dpa). Brennende Ställe, tote Tiere und verstörte Dickhäuter: Bei einem Feuer im Karlsruher Zoo sind in der Nacht zahlreiche Tiere ums Leben gekommen. Der Brand brach im Streichelgehege aus. Dort starben alle 26 Tiere starben, darunter Ponys und Zwergesel. In letzter Sekunden konnten Elefanten und Flusspferde vor den Flammen gerettet werden, die – angefacht durch den starken Wind – auf das Dickhäuterhaus übergegriffen hatten. Menschen wurden nicht verletzt. Die Brandursache ist noch unklar.