Archivierter Artikel vom 02.11.2011, 06:45 Uhr

Festakt zum 50. Jahrestag des Anwerbeabkommens

Berlin (dpa). Mit einem Festakt erinnern die Bundesregierung und der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan heute an den 50. Jahrestag des deutsch-türkischen Anwerbeabkommens. Bei der Veranstaltung im Auswärtigen Amt sprechen neben Erdogan auch Bundeskanzlerin Angela Merkel und Innenminister Hans-Peter Friedrich. Die Bundesrepublik hatte damals das Abkommen mit der Türkei geschlossen, um dringend benötigte Arbeitskräfte nach Deutschland zu holen. Heute leben in Deutschland mehr als 2,5 Millionen Menschen mit türkischen Wurzeln.