40.000
  • Startseite
  • » Fensterputzen mit oft gewaschen Handtüchern
  • Aus unserem Archiv

    Fensterputzen mit oft gewaschen Handtüchern

    Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Zum Putzen der Fenster eignen sich feste, oft gewaschene Handtücher. Dafür werden die Tücher zu einem handlichen Paket gefaltet und mit einem neutralen Reinigungsmittel oder Glasreiniger getränkt.

    Bei hartnäckigen Flecken helfe Spiritus oder Isopropanol, rät der Verband der Fenster- und Fassadenhersteller in Frankfurt/Main. Abzuraten sei von Scheuermitteln, Glashobeln, Stahlspachteln oder Rasierklingen. Selbst bei stark verschmutzten Scheiben sollten aggressive chemische Mittel nicht zum Einsatz kommen. Speziell beschichtete oder selbstreinigende Fenster sollten nur nach den Angaben des Herstellers geputzt werden.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Andreas Egenolf

    0261/892267
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    UMFRAGE
    UMFRAGE Jamaika ist passé: Wie soll's weitergehen?

    Nach der Aufkündigung der Jamaika-Gespräche durch die FDP: Wie soll es nun weitergehen?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    9°C - 15°C
    Freitag

    7°C - 14°C
    Samstag

    3°C - 9°C
    Sonntag

    3°C - 6°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000