Felsbrocken stürzt auf Haus: Suche nach Verschütteten

Stein a.d. Traun (dpa) – Ein mehrere Tonnen schwerer Felsbrocken hat im oberbayerischen Stein ein Wohnhaus unter sich begraben. Die Polizei vermutet, dass mindestens drei Menschen verschüttet wurden. Das Wohnhaus sei eingestürzt, teilte das Polizeipräsidium in Traunstein mit. Einige Nachbarhäuser wurden vorsorglich evakuiert. Ein Großaufgebot an Rettungskräften sucht nach den Vermissten. Das Einzelheiten sind noch nicht bekannt.