Federer gewinnt Australian Open

Melbourne (dpa) – Rekord-Champion Roger Federer hat bei den Australian Open seinen 16. Grand-Slam-Titel geholt. Der Schweizer setzte sich in Melbourne mit 6:3, 6:4, 7:6 gegen den Briten Andy Murray durch. Als erster Vater seit Andre Agassi 2003 triumphierte der 28-Jährige bei einem der vier Major-Turniere und schaffte in Melbourne den vierten Erfolg. Als Preisgeld bekommt der Weltranglisten-Erste 1,922 Millionen Dollar. Murray muss sich mit der Hälfte trösten.