Archivierter Artikel vom 14.02.2010, 21:10 Uhr
Barcelona

Fecht-Olympiasiegerin Heidemann gewinnt Weltcup

Fecht-Olympiasiegerin Britta Heidemann hat mit Platz eins beim Damendegen-Weltcup in Barcelona ihre Weltranglisten- Gesamtführung verteidigt. Für die 27-Jährige war es der erste Weltcup-Sieg der neuen Saison.

Im Finale setzte sich Heidemann gegen Emma Samuelson aus Schweden mit 15:11 Treffern durch. Auch Säbel-Weltmeister Nicolas Limbach (Dormagen) ist nach seinem fünften Rang beim Grand Prix in Moskau weiter die Nummer eins.

Heidemann qualifizierte sich mit souveränen Erfolgen für die Endrunde. Im Viertelfinale bewies die Leverkusenerin gegen die Polin Beata Tereba Zawrotniak Nervenstärke und gewann 8:7. Im Halbfinalgefecht hatte Melanie Soiron aus Frankreich beim 5:15 keine Chance gegen die Europameisterin.