40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Fechter Novosjelow gewinnt 51. Weißen Bären

dpa

Degen-Weltmeister Nikolai Novosjelow aus Estland hat das 51. Internationale Fechtturnier um den Weißen Bären von Berlin gewonnen.

Der 30-jährige Weltranglisten-Siebte bestätigte beim mit 294 Teilnehmern aus 26 Nationen größten internationalen Turnier dieser Art seine Favoritenstellung eindrucksvoll. Als bester Deutscher kam Constantin Böhm aus Heidenheim in Abwesenheit der nationalen Topfechter auf Platz neun.

Nachdem er in der Direktausscheidung ungeschlagen geblieben war, ließ Novosjelow im Halbfinale dem Tschechen Jiri Beran mit 15:8 keine Chance. Auch der 22-jährige Franzose Yannick Borel zog ohne Niederlage in der Direktausscheidung in den Endkampf der besten Vier ein. Borel besiegte den Briten Jonathan Willis bereits in der ersten Runde mit 15:5 Treffern. Im Finale führte der Junioren-Europameister bereits mit 8:4 und 10:7. Danach hatte Novosjelov seinen Rhythmus gefunden, konterte den Franzosen aus und gewann das hochklassige Duell noch mit 15:11.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

8°C - 19°C
Montag

5°C - 17°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 19°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!