FDP-Kreise: Druck auf Brüderle wächst

Berlin (dpa). Nach dem Wahldesaster der FDP in Rheinland-Pfalz wächst in der Berliner Parteispitze der Druck auf Wirtschaftsminister Rainer Brüderle, seine Ämter zur Verfügung zu stellen. Das erfuhr die dpa am Abend aus FDP-Kreisen. Brüderle wird vorgeworfen, durch kritische Äußerungen zur schwarz-gelben Atomwende die Chancen der Liberalen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg deutlich gemindert zu haben. Brüderle soll in einer Sitzung des Bundesverbands der Deutschen Industrie gesagt haben, das Atom-Moratorium der Regierung sei vor allem dem Wahlkampf geschuldet.