Berlin

FDP-Front gegen Westerwelle wird breiter

FDP-Chef Guido Westerwelle kommt in den eigenen Reihen zunehmend unter Druck. Immer mehr Liberale aus den Landesverbänden rücken von ihm ab. Gefordert werden rasche personelle Konsequenzen aus den Niederlagen bei den Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt. Aus Bayerns Landesverband wird die Landesvorsitzende, Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, als Parteichefin ins Gespräch gebracht.