Berlin

FDP-Chef zieht positive 100-Tage-Bilanz

Der FDP-Vorsitzende Guido Westerwelle hat ungeachtet aller Reibereien in der Koalition und der schlechten Umfragewerte eine positive Bilanz der ersten 100 Tage von Schwarz- Gelb gezogen. «Die Leistung einer Regierung wird an ihren Ergebnissen gemessen und nicht an tagespolitischen Stimmungsschwankungen», sagte Westerwelle in Berlin. Diese Leistungen – vor allem für Familien, Mittelstand und Arbeitnehmer – könnten «sich sehen lassen». Westerwelle räumte allerdings «Anlaufschwierigkeiten» ein.