40.000
Aus unserem Archiv
Köln

FDP will im schwarz-gelben Steuerstreit hart bleiben

dpa

Im Koalitionsstreit über Steuersenkungen will die FDP trotz aller Zweifel der Union an der Finanzierbarkeit hart bleiben. Auf ihrem Bundesparteitag in Köln verabschiedeten die Freidemokraten ihr umstrittenes Steuermodell mit großer Mehrheit. Im Unterschied zu vielen anderen Rednern verzichtete FDP-Chef Guido Westerwelle auf direkte Vorwürfe gegen den Koalitionspartner CDU/CSU. Der Außenminister räumte in seiner 90 Minuten langen Rede aber mehrfach Anfangsschwierigkeiten der schwarz-gelben Koalition in Berlin ein.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

12°C - 21°C
Sonntag

9°C - 20°C
Montag

5°C - 16°C
Dienstag

5°C - 15°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!