Berlin

FDP verliert Mitglieder und Spenden

Die FDP verliert weiter Mitglieder und Einnahmen. Das berichtet die «Frankfurter Rundschau». Ende 2010 hätten die Liberalen noch 68 541 Mitglieder gehabt – fast 4000 weniger als im Bundestagswahljahr 2009. Auch in diesem Jahr setze sich der Mitgliederschwund ungehindert fort, sagte Parteisprecher Wulf Oehme dem Blatt. Er räumte auch ein, dass sich die schrumpfenden Mitgliederzahlen, die mauen Wahlergebnisse der vergangenen Monate und der damit verbundene Rückgang der staatlichen Parteienfinanzierung negativ auf die FDP-Kasse auswirke.