Berlin

FDP: Steuererklärung soll auf DIN-A4-Seite passen

Nach dem «Bierdeckel» nun die «DIN-A4-Seite»: Die FDP will erreichen, dass Bürger für ihre Steuererklärung künftig nicht mehr als ein normales Blatt Papier brauchen. Dieses Ziel wolle die FDP in ihrem Steuerkonzept verankern, das im April vorgestellt werden soll, sagte Parteivize Andreas Pinkwart dem «Hamburger Abendblatt». Der Vorstoß weckt Erinnerungen an den Vorschlag des Ex- CDU-Finanzpolitikers Friedrich Merz. Er wollte eine Steuerreform, deren Grundzüge auf einem Bierdeckel erläutert werden könnten.