Archivierter Artikel vom 13.04.2010, 04:44 Uhr
Berlin

FDP präsentiert Steuermodell

Die FDP stellt heute ihr neues Steuermodell vor. Es soll von den bisher gleitenden Tarifen auf wenige Steuerstufen umgestellt werden. Dadurch soll die sogenannte kalte Progression abgemildert werden. Sie führt dazu, dass bereits geringe Gehaltszuwächse höhere Steuerabgaben zur Folge haben. Nach Informationen der dpa plant die FDP fünf Steuerstufen. Der höchste Steuersatz soll bei 45 Prozent für Jahreseinkommen von etwa 250 000 Euro oder mehr unverändert bleiben.