FDP: Kritik an Westerwelle gefährdet Demokratie

Berlin (dpa). FDP-Generalsekretär Christian Lindner hat die kritischen Berichte über die Reisebegleiter von Außenminister Guido Westerwelle als Gefahr für die Demokratie eingestuft. «Wir müssen aufpassen, dass die Demokratie insgesamt nicht Schaden nimmt durch solche Vorwürfe, die da konstruiert werden», sagte Lindner im ZDF. Er wertete die Vorwürfe als Retourkutsche für die vom Parteivorsitzenden Westerwelle angestoßene Hartz-IV-Debatte. Westerwelle wird vorgeworfen, befreundete Geschäftsleute mit auf Reisen zu nehmen.

dpa