40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

FDP fordert Beratungsstellen gegen Missbrauch

dpa

Die FDP fordert zur Vorbeugung gegen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen staatlich geförderte Beratungsstellen für pädophile Männer. Zudem dringen die Liberalen auf eine Therapiepflicht für Straftäter, die ein Sexualdelikt begangen haben. Der rechtspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Christian Ahrendt verwies in der «Neuen Osnabrücker Zeitung» auf ein Modellprojekt in der Hauptstadt. Ziel müsse es sein, möglichst in allen Bundesländern Therapieangebote aufzubauen. Heute befasst sich auch das Kabinett mit den Missbrauchsfällen in katholischen und anderen Einrichtungen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

1°C - 10°C
Samstag

-1°C - 9°C
Sonntag

1°C - 6°C
Montag

1°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

-1°C - 9°C
Sonntag

1°C - 6°C
Montag

1°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!