Archivierter Artikel vom 08.02.2010, 13:52 Uhr
Berlin

FDP attackiert Röttgen

Die FDP hat Bundesumweltminister Norbert Röttgen attackiert. Grund ist sein Vorstoß für einen baldigen Atomausstieg. Der FDP-Generalsekretär Christian Lindner verlangte Klarheit über die schwarz-gelbe Energiepolitik noch vor der Landtagswahl in Nordrhein- Westfalen im Mai. Nach Ansicht des Umweltministers sollte die Laufzeit der Atomkraftwerke zwar wie im Koalitionsvertrag vereinbart verlängert werden, 40 Jahre jedoch nicht überschreiten.