Zürich

FC Bayern kämpft um «weiße Weste» – FIFA schweigt

Zürich (dpa). Der FC Bayern München kämpft mit Frontmann Karl-Heinz Rummenigge in der abenteuerlich anmutenden Manipulationsaffäre vehement um seinen guten Ruf. Der Fußball-Weltverband FIFA scheint die Bestechungsvorwürfe hingegen auf diskrete Art lösen zu wollen.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net