40.000
Aus unserem Archiv
Mainz

Familienvater soll vier Mädchen missbraucht haben

dpa

Ein 43-jähriger Familienvater aus Siefersheim in Rheinland Pfalz soll vier ihm anvertraute Mädchen missbraucht haben. Die mutmaßlichen Opfer seien sieben bis neun Jahre alt, sagte der Leitende Oberstaatsanwalt in Mainz. Er bestätigte damit einen Zeitungsbericht. Der Verdächtigte sitzt seit gestern in Untersuchungshaft. Der Mann habe auf die Kinder aufgepasst. Nachdem sich ein Mädchen seinen Eltern offenbart hatte, entdeckten die Ermittler auf dem Computer des Beschuldigten «eine Vielzahl» pornografischer Bilder – auch die Mädchen waren darauf zu sehen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

-1°C - 10°C
Sonntag

2°C - 8°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Samstag

0°C - 9°C
Sonntag

2°C - 7°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!