Familienvater betrunken am Steuer – Sohn stirbt

Plochingen (dpa). Ein Familienvater aus Baden-Württemberg hat sich betrunken hinter das Steuer gesetzt und einen schweren Autounfall verursacht. Dabei starb sein Sohn. Wie die Polizei mitteilte, hatte der 43-Jährige beim Überholen die Kontrolle über sein voll besetztes Fahrzeug verloren. Der 16 Jahre alte Sohn, der auf dem Beifahrersitz gesessen hatte, starb später in einer Klinik. Der Vater schwebte in Lebensgefahr. Die 35-jährige Mutter und zwei weitere Kinder wurden schwer verletzt.