Familienministerin will mehr männliche Erzieher

Berlin (dpa). Familienministerin Kristina Schröder will mehr Männer als Erzieher für Kindertagesstätten gewinnen. Dazu soll 2011 ein bundesweites Umschulungsprogramm starten. Das sagte Schröder den «Stuttgarter Nachrichten». Es soll Männern ermöglichen, sich auch noch in späteren Jahren in einer zweijährigen Ausbildung für den Erzieherberuf umschulen zu lassen. Für den geplanten Ausbau der Kinderbetreuung werden nach einer Prognose der Bundesregierung bis 2013 bis zu 40 000 Erzieherinnen und Erzieher zusätzlich benötigt.