40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Familienministerin Schröder gegen EU-Vorstoß für Frauenquote

dpa

Bundesfamilienministerin Kristina Schröder hat sich gegen die Einführung einer europaweiten gesetzlichen Frauenquote ausgesprochen – und sich damit gegen Überlegungen von EU-Kommissarin Viviane Reding gestellt. Ein starre Quote halte sie grundsätzlich für problematisch, sagte die CDU-Politikerin dem «Wiesbadener Kurier». Das wäre ordnungspolitisch falsch und verfassungsrechtlich bedenklich. EU-Grundrechtekommissarin Reding hatte eine verbindliche europaweite Frauenquote für große Unternehmen ins Gespräch gebracht.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

16°C - 31°C
Donnerstag

17°C - 29°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

11°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wahlalter absenken

Sollte das Wahlalter auf 16 Jahre abgesenkt werden?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!