Archivierter Artikel vom 01.07.2011, 12:36 Uhr

Fall Mary-Jane: Polizei durchsucht erneut den Fundort

Zella-Mehlis (dpa). Eine Woche nach dem Verschwinden der siebenjährigen Mary-Jane aus Zella-Mehlis haben Ermittler noch keine heiße Spur des Täters. 70 Polizisten durchsuchten noch einmal das Areal um den Fundort der Leiche in Thüringen. Das Gebiet werde weiter ausgebaut, sagte ein Polizeisprecher. Mary-Jane war vor einer Woche nach dem Hort nicht nach Hause gekommen. Am Samstag entdeckten Wanderer in einem Bach die Leiche des Mädchens. Nächsten Donnerstag soll in einer Trauerfeier des ermordeten Kindes gedacht werden.