Archivierter Artikel vom 13.10.2012, 12:35 Uhr

Fahranfänger verwechselt Gas und Bremse – Sieben Verletzte

Hamm (dpa). Ein Fahranfänger hat in Hamm in Nordrhein-Westfalen einen Unfall mit sieben Verletzten verursacht. Der 18-Jährige trat aufs Gas- statt aufs Bremspedal, als ihm ein Taxi entgegenkam. Der junge Mann war auf der nassen Straße außerdem zu schnell unterwegs. Beide Wagen stießen zusammen. Im Auto des 18-Jährigen wurden zwei 16-Jährige schwer und eine 18 Jahre alte Frau leicht verletzt. Der Taxifahrer und drei Fahrgäste wurden ebenfalls leicht verletzt. Alkohol oder Drogen waren laut Polizei nicht im Spiel.