40.000
Aus unserem Archiv

Extremkälte in Europa fordert immer mehr Todesopfer

Berlin (dpa). Kältewelle auf dem Tiefpunkt: Schon mehr als 220 Menschen starben in Europa – allein 100 in der Ukraine, über 60 in Russland, 24 in Rumänien. Auch in Deutschland sinken die Temperaturen tiefer als minus 25 Grad, mehrere Menschen sind schon erfroren. Heute entdeckte eine Frau einen toten 53-Jährigen in Großwirschleben in Sachsen-Anhalt, der betrunken vom Fahrrad gestürzt und liegengeblieben sein dürfte. Gestern war bereits in Magdeburg ein Obdachloser erfroren. Den Meteorologen zufolge bleibt es kalt.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

3°C - 14°C
Donnerstag

4°C - 17°C
Freitag

7°C - 18°C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

3°C - 14°C
Donnerstag

4°C - 17°C
Freitag

7°C - 18°C
Samstag

0°C - 17°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Maximilian Eckhardt

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!