Archivierter Artikel vom 14.11.2010, 13:50 Uhr

Extra GP Abu Dhabi

Auf dem dritten Platz, in der zweiten Reihe, landete Titelkandidat Nummer eins: Fernando Alonso. Damit liegt der spanische Ferrari-Pilot absolut im Soll. Würde er diese Position heute am Ende des Rennens immer noch besitzen oder sogar besser abschneiden, dann wäre sein dritter Weltmeistertitel perfekt. Der Spanier ist der einzige Fahrer im Feld, der den Titel aus eigener Kraft schaffen kann. Damit hat er ohne Zweifel die beste Ausgangsposition auf dem heißen Asphalt Abu Dhabis. Wir sind gespannt.

Auf dem dritten Platz, in der zweiten Reihe, landete Titelkandidat Nummer eins: Fernando Alonso. Damit liegt der spanische Ferrari-Pilot absolut im Soll. Würde er diese Position heute am Ende des Rennens immer noch besitzen oder sogar besser abschneiden, dann wäre sein dritter Weltmeistertitel perfekt. Der Spanier ist der einzige Fahrer im Feld, der den Titel aus eigener Kraft schaffen kann. Damit hat er ohne Zweifel die beste Ausgangsposition auf dem heißen Asphalt Abu Dhabis. Wir sind gespannt.