Ex-Ministerpräsident Althaus wird Magna-Topmanager

Erfurt (dpa). Thüringens Ex-Ministerpräsident Dieter Althaus hat einen neuen Job. Er wird Top-Manager beim kanadisch-österreichischen Autozulieferer Magna. Künftig wird er für den Kunden Volkswagen und Kontakte zu öffentlichen Stellen in Deutschland zuständig sein, teilte das Unternehmen mit. Althaus und Magna- Chef Siegfried Wolf hatten sich bereits bei den Opel-Verhandlungen öffentlich als Duz- Freunde präsentiert. Die Thüringer Linke sprach von «Lobbykratie». Althaus tritt damit von der Politik zurück.