Archivierter Artikel vom 26.09.2010, 11:36 Uhr

Ex-Leichtathlet Blaschek holt ersten Bob-Sieg

Oberhof (dpa) ­ Der ehemalige Leichtathlet Thomas Blaschek hat seinen ersten Sieg im Bobsport errungen.

Bei seinem ersten Auftritt als Anschieber des Oberhofer Nachwuchspiloten Oliver Harraß kam der Leipziger beim Anschubwettbewerb in Oberhof im Vierer gemeinsam mit Christoph Gernand und Steven Deja zum Erfolg. Es war der erste Wettkampf von Blaschek, der erst vor zwei Wochen vom Hürdenlauf zum Bobsport gewechselt war. Die etablierten Piloten Thomas Florschütz (Riesa) und Karl Angerer (Königssee) fehlten mit ihren Crews. Im Zweierbob der Männer gewannen mit nur einer hundertstel Sekunde Vorsprung Benjamin Schmid und Marco Hübenecker (Königssee) vor Francesco und David Friedrich (Oberhof).

Bei den Damen siegten Stefanie Szczurek und Berit Wiacker (Oberhof). «Ich weiß, ich kann fahren und wir sind am Start schnell. Und das bringen wir einfach auf die Bahn», sagte Szczurek mit Blick auf die bevorstehende Weltcup-Qualifikation. Auf dem zweiten Platz folgte das neue Duo Janine Tischer/Stephanie Schneider (Meiningen/Oberhof). Tischer wird in der kommenden Saison erstmals als Pilotin an den Start gehen.

Die Skeleton-Anschubwettbewerbe entschieden die Suhlerin Sophia Griebel und Gerald Stürzenhofecker (WSV Königssee) für sich.