Archivierter Artikel vom 07.07.2010, 11:00 Uhr
Berlin

Ex-Kommunarde Fritz Teufel ist tot

Der Alt-68er Fritz Teufel ist im Alter von 67 Jahren in Berlin gestorben. Das berichtet die Berliner «tageszeitung» unter Berufung auf die Familie Teufels. Das frühere Mitglied der Berliner Kommune 1 litt seit Jahren an der Parkinsonschen Krankheit. Teufel war ab Ende der 60er Jahre bekannt für seine provozierenden Politaktionen. Er verbüßte mehrere Haftstrafen, unter anderem als Mitglied der terroristischen Bewegung 2. Juni. Später arbeitete er viele Jahre als Fahrradkurier in Berlin.