Ex-Jägermeister-Chef Günter Mast gestorben

Wolfenbüttel (dpa) – Der ehemalige Jägermeister-Chef Günter Mast ist tot. Er starb im Alter von 84 Jahren nach einem Schlaganfall.

Das Unetrnehmen in Wolfenbüttel bestätigte am Donnerstag seinen Tod. Mast hatte den Wolfenbütteler Kräuterlikörhersteller auf den Weg zu einem international erfolgreichen Unternehmen gebracht. Vor allem seine Marketing-Ideen wurden legendär. So führte er 1973 als Präsident von Eintracht Braunschweig die Trikotwerbung in der Fußball-Bundesliga ein. Zuletzt lebte Günter Mast, der kein Miteigentümer der Firma war, in der Nähe von Celle. Er starb in Bad Bevensen.