40.000
Aus unserem Archiv

Exhumierung von Pablo Neruda

Santiago de Chile (dpa) – Pablo Neruda wird exhumiert. Die Justiz in Chile will klären, wie der Literaturnobelpreisträger 1973 ums Leben kam. Es gibt Hinweise, dass Neruda damals vergiftet worden sein könnte. Er starb Ende September 1973 nur wenige Tage nach dem Militärputsch, mit dem General Augusto Pinochet die Regierung des Sozialisten Salvador Allende stürzte. Neruda war ein Unterstützer Allendes. Bislang galt Prostatakrebs als Todesursache Nerudas. Sein Leichnam soll Anfang April ausgegraben werden.

epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE
Dashcams im Auto

Der Bundesgerichtshof hat die Verwendung von Dashcam-Aufnahmen in Grenzen erlaubt. Was meinen Sie?

Das Wetter in der Region
Freitag

15°C - 27°C
Samstag

15°C - 29°C
Sonntag

17°C - 29°C
Montag

17°C - 29°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!