40.000
  • Startseite
  • » Ex-Generalinspekteur wirft Regierung Ignoranz vor
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Ex-Generalinspekteur wirft Regierung Ignoranz vor

    Der frühere Generalinspekteur Harald Kujat hat die Bundesregierung nach dem jüngsten Angriff auf Bundeswehr-Soldaten in Afghanistan scharf kritisiert. Aus dem folgenschweren Luftangriff im September nahe Kundus seien nicht die nötigen Lehren gezogen worden, sagte Kujat der «Welt am Sonntag». Die Soldaten seien nach wie vor nicht mit modernen Aufklärungssystemen ausgerüstet. Kujat befürchtet weitere Anschläge. Drei deutsche Soldaten waren am Freitag bei Gefechten ums Leben gekommen. Ihre Leichen sollen heute nach einer Trauerfeier nach Deutschland geflogen werden.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    2°C - 5°C
    Sonntag

    3°C - 5°C
    Montag

    5°C - 8°C
    Dienstag

    7°C - 10°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!