40.000
  • Startseite
  • » Ex-Geisel Betancourt will Millionen-Entschädigung
  • Aus unserem Archiv
    Bogotá

    Ex-Geisel Betancourt will Millionen-Entschädigung

    Ingrid Betancourt, ehemals kolumbianische Präsidentschaftskandidatin, will für ihre jahrelange Geiselhaft eine Millionenentschädigung vom Staat. Betancourt war im Februar 2003 von linken FARC-Rebellen an einer Straßensperre verschleppt worden. Sie wirft der Regierung nun vor, sie sei damals nicht darauf hingewiesen worden, wie gefährlich die Strecke sei. Betancourt verlangt umgerechnet 2,5 Millionen Euro für sich und weitere Millionen für ihre Mutter und ihre Kinder. Sie war im Juli 2008 befreit worden.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    3°C - 8°C
    Freitag

    2°C - 6°C
    Samstag

    1°C - 5°C
    Sonntag

    1°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!