40.000
Aus unserem Archiv
Nürburg

Ex-Formel-1-Pilot Stuck verunglückt

dpa

Der ehemalige Formel-1-Pilot Hans-Joachim Stuck ist beim fünften Lauf zur deutschen Langstrecken-Meisterschaft verunglückt. Der 59-Jährige zog sich dabei nach einer ersten Untersuchung an der Strecke nach Angaben des Veranstalters eine Gehirnerschütterung zu.

Offensichtliche Blessuren hatte Stuck nicht davon getragen. Er wurde dennoch sicherheitshalber zu weiteren Untersuchungen in ein Krankenhaus nach Neuwied gebracht. Stuck war bei einsetzendem Regen auf der legendären Nordschleife mit seinem Audi R8 von der Strecke abgekommen. Nach dem Unfall wurde das Rennen abgebrochen. Stuck und sein Partner Frank Stippler wurden als Zweite gewertet.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

-1°C - 10°C
Sonntag

2°C - 8°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Samstag

0°C - 9°C
Sonntag

2°C - 7°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!