Chicago

Major League Soccer

Ex-Bayern-Star Schweinsteiger bleibt mit Chicago sieglos

Auch am dritten Spieltag der nordamerikanischen Major League Soccer hat Ex-Bayern-Star Bastian Schweinsteiger mit Chicago Fire den ersten Saisonsieg verpasst.

Bastian Schweinsteiger
Bastian Schweinsteiger bleibt mit Chicago Fire auch am dritten Spieltag sieglos.
Foto: Javier Rojas/Prensa Internacional via ZUMA – dpa

Gegen die bislang noch ungeschlagenen Seattle Sounders verlor das Team des deutschen Ex-Weltmeisters mit 2:4 (0:2). Schweinsteiger spielte durch, konnte aber keine entscheidenden Akzente setzen.

Chicago lag zur Pause nach den Treffern von Victor Rodriguez (8. Minute) und Jordan Morris (15.) mit 0:2 zurück. Kurz nach Wiederbeginn verwandelte Nicolas Lodeiro einen Elfmeter zum 0:3 (49.). Erst danach wurden die Gastgeber besser und verkürzten durch Raheem Edwards (56.) und Fabian Herbers (84.) noch einmal auf 2:3, doch Raul Ruidiaz zerstörte zwei Minuten vor dem Ende alle Fire-Hoffnungen auf einen Punktgewinn.

Nach der zweiten Niederlage im dritten Spiel liegt Chicago auf dem drittletzten Platz in der Eastern Conference.

Major League Soccer