Archivierter Artikel vom 18.05.2010, 13:08 Uhr
Hannover

Evangelische Kirche meldet verschwiegene Missbrauchsfälle

Nach dem Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche werden auch bei den Protestanten jahrzehntelang verschwiegene Fälle bekannt. Wie die evangelischen Landeskirche Hannovers mitteilte, wurden sieben Verdachtsfälle wegen sexuellen Missbrauchs und körperlicher Gewalt ermittelt. Obwohl die Fälle strafrechtlich verjährt seien, wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet. In drei Fällen handelt es sich um ehemalige Schüler eines damals kirchlichen Internats in Dassel, sagte Oberlandeskirchenrat Rainer Mainusch.