Karlsruhe

Eva Herman verliert Streit um Äußerungen zu NS-Zeit

Die ehemalige «Tagesschau»-Sprecherin Eva Herman hat im Streit um ihre Äußerungen zu Familienpolitik und Nationalsozialismus vor dem Bundesgerichtshof eine Niederlage erlitten. Das «Hamburger Abendblatt» hatte geschrieben, Hermann habe 2007 bei einer Buchpräsentation gesagt, die Wertschätzung der Mutter im Dritten Reich sei sehr gut gewesen. Herman sah sich falsch zitiert und hatte gegen den Bericht geklagt. Der BGH wies die Klage jetzt zurück.