EU-Staaten erwägen Sicherheitschecks für Atomkraftwerke

Brüssel (dpa). Die EU-Staaten erwägen Sicherheitschecks für die Kernkraftwerke in Europa. Die europäischen Energieminister berieten bei ihrem Treffen in Brüssel über einen entsprechenden Vorschlag, sagte die Sprecherin von EU-Energiekommissar Günther Oettinger. Diese Idee werde in Erwägung gezogen und diskutiert. Bei sogenannten «Stresstests» wird die Sicherheit der Atomkraftwerke vor eventuellen Unfällen, Erdbeben oder Flugzeugabstürzen getestet.